Mathematikvortrag zur Verabschiedung

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0276Lebendige Mathematik konnten die rund 200 Zuhörer bei dem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Meister in der Jacob-Grimm-Schule (JGS) erfahren. Der Anlass war ein bedeutender: Gabriele Dybowski wurde als stellvertretende Schulleiterin verabschiedet. Die Fachschaft Mathematik hatte kurz vor den Sommerferien den Vortrag in der Sporthalle der JGS organisiert. Eingeladen waren alle Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase II, die Orientierungskurse Mathematik der Einführungsphase und interessierte Kolleginnen und Kollegen der Schule.
In seiner Begrüßung bedankte sich der Schulleiter der JGS, Arnulf Hill, zunächst herzlich bei Gabriele Dybowski für ihre langjährige erfolgreiche Arbeit an der Jacob-Grimm-Schule. Christian Emde als Vertreter des Faches Mathematik stellte im Anschluss den Vortragenden den Zuhörern vor. Prof. Dr. Meister von der Universität Kassel berichtete in seinem kurzweiligen Vortrag über numerische Methoden der Mathematik bei Anwendungsproblemen und in aktuellen Forschungsprojekten und knüpfte immer wieder an das bereits vorhandene Wissen der Schülerinnen und Schüler an.
DSC 0264Zunächst ging es um die Modellierung des Autodurchsatzes auf der Autobahn in Abhängigkeit von der Reisegeschwindigkeit, das heißt um die Fragestellung, ob bei einer höheren Reisegeschwindigkeit in der gleichen Zeit mehr Autos ans Ziel kommen als bei niedriger Geschwindigkeit. An diesem Beispiel erläuterte der Redner vor allem den Einfluss unterschiedlicher Modellannahmen auf die Ergebnisse.
Weiter berichtete der Professor über aktuelle Forschungsprojekte des Fachbereichs Mathematik der Universität Kassel, wie zum Beispiel die Berechnung von Wirbelschleppen bei Flugzeugen, die mathematische Untersuchung des schädlichen Mikroben Wachstums in Gewässern oder die Modellierung der Körpertemperatur von Frühgeborenen. Hierbei wurden auch die zugehörigen mathematischen Methoden wie die numerische Lösung von Differentialgleichungen oder die Verwendung von Spline-Funktionen genauer beschrieben.
Der lebhafte Vortragsstil und die abwechslungsreichen Beispiele führten zu einer hohen Konzentration und Aufmerksamkeit des Publikums, der Vortrag wurde mit viel Applaus bedacht. Zum Abschluss bedankten sich die ebenfalls anwesenden Abiturienten des Mathematik-Leistungskurses bei Gabriele Dybowski ihr für den guten Unterricht und die Unterstützung in den vergangenen drei Jahren.

Text: Thorsten Meyfarth, Fotos: Benjamin Backhaus

 

 

 

 

 

DSC 0256DSC 0254

DSC 0271DSC 0280

DSC 0281DSC 0263