Erfolgreiche Abiturienten

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0112„Jacobs Krönung“ war das Motto der 164 Abiturientinnen und Abiturienten der Jacob-Grimm-Schule, die ihr bestandenes Abitur feiern konnten. Immerhin ein Viertel der Absolventen beendete das Abitur mit einer Eins vor dem Komma. Sowohl herausragende Leistungen als auch besonders soziales Engagement wurden bei der Zeugnisverleihung sowie dem Abiball Ende Juni geehrt. Hierbei zeigten die JGS-Abiturienten Einsatz und Interesse in vielen unterschiedlichen Bereichen.

DSC 0141So wurden bereits bei der Zeugnisverleihung, die von Klängen der Jazz Combo begleitet wurde, besondere Leistungen in den Fächern Mathematik und Latein geehrt (Maya Walper und Barbara Rieß in Mathematik sowie Jette Helberg und Johanna Wilk in Latein). Patrick Stowitz wurde vom Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO e. V., Hessen) mit dem Karl-von-Frisch-Preis für seine hervorragenden Leistungen im Fach Biologie ausgezeichnet und Niklas Schüssler, Charlotte Griesel, Verena Graage, Franziska Deist und Anna Katharina König konnten sich über ihre Cambridge-Zertifikate freuen, die ihnen besondere Englisch-Kenntnisse auf fast muttersprachlichem Niveau bescheinigen. Nach der Zeugnisverleihung ließen die Abiturienten Luftballons mit guten Wünschen für die Zukunft steigen.DSC 0146

Der Zeugnisverleihung folgte im stilvollen Ambiente der Stadthalle Baunatal der Abiball der JGS, den die Absolventen gemeinsam mit dem Kollegen Thomas Wittwer organisiert hatten. Die frischgebackenen Abiturienten selbst führten durch das Programm, das der Chor eröffnete. Schulleiter Arnulf Hill ehrte nicht nur die sechs besten Abiturienten mit den hervorragenden Abschlüssen von 1,0 bis 1,3, sondern es folgten zahlreiche weitere Preisverleihungen: Marie Lotta Siewierski und Anton Leolo Scheit erhielten den Preis der Städelstiftung für besondere Leistungen in der künstlerischen Praxis und Carlotta Stahl wurde geehrt, weil sie im Fach Religion eine exzellente Leistung im mündlichen Abitur erbracht hat, sie bekam 

DSC 0157einen Preis vom Pädagogisch-Theologischen Institut Kassel. Der Physikpreis und damit eine einjährige Mitgliedschaft in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ging dieses Jahr an Wilhelm Weber, Barbara Rieß und Paul Volk (Leistungskurs) und Nina Fletling sowie Maya Walper (Grundkurs). Ein Höhepunkt des Programmes stellten sicher die musikalischen Beiträge von Franziska Hoffmann und Inga Habiger (Q2) dar, die als Musikduo tosenden Beifall ernteten.

Der Förderverein der Jacob-Grimm-Schule belohnte das besondere soziale Engagement für die Schule und die Schülerschaft und ehrte Anton Hoffmann, Anneka Schmidt, Sharin Oziegbe und Katharina Köhler für ihre SV-Arbeit und die Organisation zahlreicher Veranstaltungen. Doch nicht nur diese, sondern zahlreiche weitere SV-Mitglieder wurden für ihre Aktivitäten in der Schülervertretung geehrt.

 

Zu den Klängen der Bigband unter der Leitung von Rebecca Möller und Bernd Trusheim konnten dann die Abiturienten mit ihren Familien und Freunden tanzen und feiern.

Fotos: Annabelle Weyer

 

DSC 0312DSC 0358 

DSC 0028DSC 0007

DSC 0041DSC 0053

DSC 0078DSC 0091

DSC 0204DSC 0003