„Flüchtlingsmonopoly auf der Bühne"

Veröffentlicht in Aktuelles

... titelte der HNA-Artikel vom 27.5.2016 und berichtete von einem anregenden Theaterabend, der viele Denkanstöße gab. Lesen Sie hier den Artikel im kompletten Wortlaut:

flüchtlinge10

Schüler der Jacob-Grimm-Schule setzten sich mit dem Thema „Flucht und Europa“ auseinander

VON STEVE KUBERCZYK-ST E I N
flüchtlinge4KASSEL. Um die dramatische und traurige Odyssee, die Flüchtlinge auf ihrem Weg in ihre neue Welt durchmachen müssen, sowie um brisante Fragestellungen drehten sich die szenischen Collagen, die Schüler zweier DS-Kurse der Jacob-Grimm-Schule Kassel am Dienstag im proppe vollen Dock 4 mit Pfiff und Sensibilität präsentierten. In „Die Ankunft“ (Leitung: Simon Aulepp) zeichneten Schüler den Leidensweg der Flüchtlinge nach: Der tränenreiche Abschied von der Familie, die lebensgefährliche Überfahrt im Schlauchboot, die Ankunft in Ländern, deren Behörden die Flüchtlinge zu Objekten degradieren, die Reaktion der einheimischen Bevölkerung, die zwischen „Willkommen“ und „Ausländer raus“ pendelt. Alle Figuren reden in einer Fantasiesprache miteinander. Auch die Politik kommt zu Wort, die allerdings in Deutsch: das Asylpaket II. Neues Leid: „Erst nach zwei Jahren dürfen die Flüchtlinge ihre Familien nachholen.“

Auf facettenreiche Gruppendynamik, ausdrucksvoll choreografierte Bilder und brisante Fragestellungen setzte die zweite Schülergruppe: „Was wäre, wenn hier in Kassel Krieg wäre, wenn der Herkules geköpft und der Bergpark ein Bombenkrater wäre?“

grenzwertig5Auch mit pfiffigen, satirisch eingefärbten Ideen wussten die Schüler (Leitung: Annabelle Weyer) die Problematik des Flüchtlingsthemas zu hinterfragen.
„Flüchtlingsmonopoly“ wurde gespielt und schließlich die Frage in den Raum geworfen: „Und was wärst du wert?“ Riesenapplaus für beide DS-Formationen.

Es spielten: Gruppe Aulepp: Jessica Baldin, Daniel Bliferniz, Alex Decker, Frederik Dickopf, David Feller, Philipp Firmbach, Christian Glagow, Julius Gorički, Salina Hadisch, Jessica Höhne, Niclas Klippert, Elisa Kozlowski, Khaled Omayrat, Felix Rapprich, Timo Rehrmann, Michel Reinbold, Daniel Rudenko, Philip Schweinsberg, Emine Shaka, Annika Stein, Noah Völkel, Lukas Winkler, Tobias Wolff.

Gruppe Weyer: Laura Becker, Noah Castro Steinkampf, Julia Dümichen, Hannan El Mikdam-Lasslop, Ella Frömmel, Hisret Haziri, Leonie Höhmann, Nele Kirchner, Anna Kulpe, Lea Meyer, Sina-Kristin Motz, Lisa Risilia, Julia Rümenapp, Marius Schmidt, Kathleen Schodorf, Julia Schröder, Roman Schulz, Andreas Shenderov, Maren Wünsch.

Fotos: Simon Aulepp/Annabelle Weyer

 

grenzwertig8

grenzwertig6

grenzwertig2

 

 

 

 

flüchtlinge6flüchtlinge7