London erkunden

Veröffentlicht in Aktuelles

unspecifiedJedes Jahr im Mai fährt eine große Gruppe von JGS-Schülern auf eine dreitägige London-Fahrt, um die Hauptstadt Großbritanniens kennenzulernen und ihre Englischkenntnisse vor Ort anzuwenden. Emine Shaka berichtet von ihren Erlebnissen:

Während der dreitägigen London-Fahrt 2016 mit 50 Schülerinnen und Schülern sowie drei Lehrkräften, begaben wir uns auf zahlreiche Unternehmungen. Zuerst erkundeten wir die Stadt. Wir besichtigten den Buckingham Palace, den Big Ben, die Tower Bridge sowie weitere bekannte Sehenswürdigkeiten. Am Abend bestand die Möglichkeit, einige Theater- und Musicalaufführungen zu besuchen, wie zum Beispiel „Das Phantom der Oper“ oder „Ein Sommernachtstraum“ von Shakespeare. Am nächsten Tag stand ein Museumsbesuch auf dem Programm. Wir hatten die Auswahl zwischen dem Science Museum, der Tate Modern Gallery und der National Gallery. Diese waren sehr anschaulich gestaltet und es war für jeden etwas Interessantes dabei.

unspecified 3

Wir hatten viel Freizeit, in der wir London weiter erkunden konnten. Die U-Bahn war ein von uns häufig verwendetes Verkehrsmittel, in welcher wir in Kontakt mit überaus freundlichen und zuvorkommenden Engländern gekommen sind. Doch aufgrund des schönen Wetters sind wir auch gerne gelaufen. So konnte man noch viel mehr von der eindrucksvollen und vielseitigen Stadt erfahren.

Alles in allem hat mir die London-Fahrt gut gefallen. Trotz des kurzen Aufenthalts konnte ich eine Menge positiver Eindrücke sowie schöner Einblicke in die Stadt gewinnen.

Emine Shaka (Q2)

Fotos: Lucas Fiola (Q2)